Ende der Tage im Unterengadin

Abschied vom Unterengadin und " Szenenwechsel" in die Landschaft Davos Mittwoch, 21. August 2019 Bevor ich das Engadin nach einer Woche wieder verlasse, mache ich auf der Fahrt über den Flüelenpass noch einen Zwischenhalt in Susch. Das Passdorf Susch, das im Säumer- und Postkutschenzeitalter aufblühte, gilt seit der Inbetriebnahme des Vereinatunnel als Verkehrsknotenpunkt. Man fährt …

Ende der Tage im Unterengadin weiterlesen

die Mineralquellen des Engadins

"das blaue Gold des Engadins" - das sind die Heilquellen der Region Scuol-Tarasp Über 20 Mineralquellen entspringen in der Region Scuol, einige davon mit besonderen Eigenschaften. ich habe ein paar direkte Links zu Flyer, die ich als lesenswert betrachte, direkt im Beitrag hinterlegt. Das Durchstöbern des Internets zu diesem Thema fand ich sehr spannend. Wie …

die Mineralquellen des Engadins weiterlesen

Ardez und Ruine Steinsberg

Ardez, ein romanisches Vorzeigedorf in der Region Scuol- Zernez Dienstag, 20. August 2019 Heute Morgen hat es wieder stark geregnet und ich habe somit keine Lust verspürt, mich "auf den Weg" zu machen, also heute wieder kein Jakobsweg. Doch auf die einzigartigen Engadinerdörfer entlang des Weges möchte ich trotzdem nicht verzichten. In Guarda war ich …

Ardez und Ruine Steinsberg weiterlesen

Scuol-Tarasp

Mineralwasser- und Bädertradition in der Region Scuol-Tarasp Montag, 19. August 2019 Mit dem sonnigen und warmen Wetter ist es vorbei, in der Nacht hat es geregnet und etwas abgekühlt. Noch unschlüssig, wo ich heute hin möchte, ging ich frühstücken und anschliessend nochmals auf's Zimmer. Ich blätterte die Broschüren durch, die den Feriengästen hingelegt werden, bis …

Scuol-Tarasp weiterlesen

Nationalpark Rundwanderung Champlönch

Zernez / Nationalpark, kurze Rundwanderung ab Parkplatz 1 Sonntag, 18. August 2019 ca.  2h, ca. 6 km, ⇑ 335m ⇓ 335m An den Schuhen lag es doch nicht, sondern eher an den Socken! diese waren schuld daran, dass mir in den ersten Tagen meiner Wanderferien nach nur kurzer Laufzeit die Fusssohlen brannten. Inzwischen habe ich …

Nationalpark Rundwanderung Champlönch weiterlesen

Jakobsweg Graubünden (Etappe 3 S-charl-Scuol)

von S-charl nach Scuol,  (ab Plan da Funtanas via Avrona, Vulpera nach Scuol) Samstag, 17. August 2019 ca.  2h , ca. 6.0 km, und zirka ⇑ 200m ⇓ 450m Der Jakobsweg Graubünden verläuft auch auf dieser Etappe wieder fast ausschliesslich entlang der Fahrstrasse. Es gibt da auch kaum Alternativen, denn das Tal, das sich bereits …

Jakobsweg Graubünden (Etappe 3 S-charl-Scuol) weiterlesen

Jakobsweg Graubünden (Etappe 2 Lü-S-charl)

Costainerpass von Lü nach S-charl,  (Jakobsweg Graubünden_Etappe 2) Freitag, 16. August 2019 ca.  4,5h und ca. 14 km, ⇑ 460m ⇓ 560m Tamangur, das klingt zwar etwas fremd, aber nein, das ist nicht in Indien sondern im Unterengadin. God da Tamangur ist der höchst gelegene, zusammenhängende Arvenwaldes Europas. Er liegt auf über 2200 Meter ü. …

Jakobsweg Graubünden (Etappe 2 Lü-S-charl) weiterlesen

Jakobsweg Graubünden (Etappe 1 Müstair-Lü)

von Müstair - nach Lü, (Jakobsweg Graubünden_Etappe 1) Donnerstag, 15. August 2019, zu Fuss bis Fuldera, danach mit dem Kleinbus bis Lü, Wanderzeit heute ca. 3 h, und ca. 10 km, ⇑ 550m ⇓ 130m Heute bin ich dem Bär gleich mehrmals begegnet. Er wartete immer wieder bei einem Ruhebänkli auf mich und es wäre …

Jakobsweg Graubünden (Etappe 1 Müstair-Lü) weiterlesen