Nationalpark Rundwanderung Champlönch

Zernez / Nationalpark, kurze Rundwanderung ab Parkplatz 1 Sonntag, 18. August 2019 ca.  2h, ca. 6 km, ⇑ 335m ⇓ 335mAn den Schuhen lag es doch nicht, sondern eher an den Socken! diese waren schuld daran, dass mir in den ersten Tagen meiner Wanderferien nach nur kurzer Laufzeit die Fusssohlen brannten. Inzwischen habe ich frische …

Nationalpark Rundwanderung Champlönch weiterlesen

S-charl-Scuol

von S-charl nach Scuol,  (ab Plan da Funtanas via Avrona, Vulpera nach Scuol) Samstag, 17. August 2019 ca.  2-2,5h , ca. xx km, und zirka ⇑ 260m ⇓ 500mDer Jakobsweg Graubünden verläuft auch auf dieser Etappe wieder fast ausschliesslich entlang der Fahrstrasse. Es gibt da auch kaum Alternativen, denn das Tal, das sich bereits daran …

S-charl-Scuol weiterlesen

Constainerpass

von Lü nach S-charl,  (Jakobsweg Graubünden_Etappe 2) Freitag, 16. August 2019 ca.  4,5h und ca. 14 km, ⇑ 460m ⇓ 560mTamangur, das klingt zwar etwas fremd, aber nein, das ist nicht in Indien sondern im Unterengadin. God da Tamangur ist der höchst gelegene, zusammenhängende Arvenwaldes Europas. Er liegt auf über 2200 Meter ü. M. zuhinterst …

Constainerpass weiterlesen

Jenisberg-Monstein

Zügenschlucht ab Davos Wiesen und über Jenisberg nach Monstein, Walserweg Graubünden_Etappe 13 Freitag, 02. August 2019 ca. 3,5h, ca. 10,5 km, ⇑ 715m ⇓ 300m Heute wandere ich sowohl ein Stück auf dem Mobilitätsweg Zügenschlucht wie auch einen Teil der Etappe 13 vom Walserweg Graubünden. Somit ergänze ich eine Wanderung vom letzten Jahr, die ich zusammen …

Jenisberg-Monstein weiterlesen

Churwalden und Lenzerheide

ab Churwalden über die Lenzerheide nach Alvaschein im Albulatal (Via Sett) Freitag, 28. Juli 2019 ca. 4 ½ h, 17 km, sowie ⇑ 450m ⇓ 680m Die eindrücklichste Variante, nach Chur zu gelangen ist eindeutig die Fahrt von der Lenzerheide hinunter nach Chur. Von keiner Seite her hat man einen so tollen Ausblick auf die Alpenstadt, …

Churwalden und Lenzerheide weiterlesen

Rabiosa, „die Tobende“ oder wo das Passugger herkommt

ab Chur Meiersboden über Passugg nach Churwalden Freitag, 12. April 2019 ca. 3-4h,  10km, sowie ⇑ 800m ⇓ 180m Das Passugger Mineralwasser ist mir sehr wohl bekannt, doch dominiert heute ein anderer Mineralwasserkonzern den Markt, dessen Quellen sich ebenfalls in den Bündner Bergen befinden. Die Allegra Passugger Mineralquellen AG bezeichnet sich als einzige unabhängige, inhabergeführte …

Rabiosa, „die Tobende“ oder wo das Passugger herkommt weiterlesen

Rheinwaldwanderung Andeer – Sufers

Von Andeer über Bärenburg nach Sufers Mittwoch, 10. Oktober 2018 ca. 3h, 11,5km, ca. ⇑ 580m ⇓ 150m (Teilstück der ViaSpluga_Etappe 2)Immer, wenn ich mit dem Bus ins Avers unterwegs bin, stosse ich auf den Namen Bärenburg, denn so ist ein zu Andeer gehörenden Weiler benannt. Doch von einer Burg ist weit und breit nichts …

Rheinwaldwanderung Andeer – Sufers weiterlesen

Burgruinen und prähistorische Felszeichnungen

Von Sils zur Ruine Campell, den Felszeichnungen auf Crap Carschenna und zur Burgruine Hohen Rätien Freitag, 20. September 2018 ca. 3, 3/4 h, 11,5km, ca. ⇑ 645m ⇓ 630m (Walserweg Graubünden_Etappe 6 führt über Hohen Rätien und Crap Carschenna hinauf nach Obermutten) Vor ein paar Jahren wanderte ich auf der Veia Traversina und kam an …

Burgruinen und prähistorische Felszeichnungen weiterlesen

Parc Ela Pfad der Pioniere

Wandern im Parc Ela auf dem Pfad der Pioniere ab Tiefencastel Donnerstag, 23. August 2018 ca. 4,25h, ca. 13 km, ⇑ 560m ⇓ 540m Immer wieder durchquerte ich in den letzten Jahren während meinen Wanderferien den Parc Ela, den grössten Naturpark der Schweiz. Dieser erstreckt sich über das Albulatal und das Sursers, den Septimerpass, den Julierpass …

Parc Ela Pfad der Pioniere weiterlesen