Weisstannental Batöni

(Kraftort-Wanderung zur imposanten Wasserfall-Arena Batöni) Freitag, 20. August 2021, ca. 3 ¼ h, ca.  8,5 km, ⇑ 665 m ⇓ 665 m Ins Weisstannental wollte ich schon lange einmal, doch bot sich mir bislang nie die Gelegenheit dazu. Als ich kürzlich von den vielen Wasserfällen las, habe ich das Tal auf meine Wunschliste der zu …

Weisstannental Batöni weiterlesen

Fischingen

(Rundwanderung zur Waldkapelle und zum Grat, über Allenwinden zurück nach Fischingen) Dienstag, 24. August 2021, ca. 3 h, ca.  9,7 km, ⇑ 518 m ⇓ 517 m Das Kloster Fischingen schaut auf eine bewegte Geschichte zurück, in die negativen Schlagzeilen geriet es aufgrund der aufgedeckten Missbrauchsfälle im Kinderheim St. Iddazell, das für viele traurige Schicksale …

Fischingen weiterlesen

Wittnau-Buschberg

(inmitten der Tafeljuralandschaft, in einer Gegend reich an Geschichte, Kultur und religiösen Zeichen) Donnerstag, 19. August 2021, ca. 2 ½ h, ca.  9 km, ⇑ 400 m ⇓ 230 m Claudia hatte eine Wanderung vorgeschlagen, die perfekt auf meinen Geschmack abgestimmt ist, alles dabei, was mein aktuelles Interesse weckt, Wallfahrtskappelle, prähistorische Siedlungsspuren und am Ende …

Wittnau-Buschberg weiterlesen

Tarasp und Lai Nair

(Rundwanderung ab Tarasp-Fontana über Sparsels, Avrona und Lai Nair) Dienstag, 20. Juli 2021, ca. 2 ½ h, ca.  8,3 km, ⇑ 360 m ⇓ 360 m Das Wahrzeichen des Unterengadins bildet eindeutig das Schloss Tarasp. Zehn weitere Fraktionen im Sinne von breit zerstreuten Weiler wie Camposch, Sparsels, Avrona und Vulpera umfassen das frühere Gemeindegebiet Tarasp, …

Tarasp und Lai Nair weiterlesen

Jakobsweg Graubünden (Etappe 4 Scuol-Guarda)

Gewandert von Ardez nach Scuol Montag, 19. Juli 2021, ca. 3h, ca. 10,6 km, ⇑ 350 m ⇓ 500 m Ich bin wieder einmal ins Unterengadin gereist, in jene Gegend, von der ich vor knapp zwei Jahren so entzückt und begeistert war. Damals kam ich im Zusammenhang mit meiner Mehrtageswanderung entlang dem Jakobsweg Graubünden in …

Jakobsweg Graubünden (Etappe 4 Scuol-Guarda) weiterlesen

Jakobsweg Graubünden (Etappe 11 Tschiertschen-Chur)

Gewandert Tschiertschen-Passugg, mit Abstecher zur Mineralquelle Praden Dienstag, 27. April 2021, ca. 3 ¼ h, ca. 9,3 km, ⇑ 340 m ⇓ 950 m «dieser Weitwanderung werde ich nicht weiter folgen» war damals, rückblickend auf 10 Wandertage zwischen Müstair und Tschiertschen, mein Fazit. Doch ändern sich Zeiten wie Ansichten und irgendwann lässt einem der Gedanke …

Jakobsweg Graubünden (Etappe 11 Tschiertschen-Chur) weiterlesen

Zürichsee-Rundweg (Schindellegi-Wädenswil)

Zürichsee-Rundweg Route 84 (Schindellegi-Wädenswil) Freitag, 09. April 2021, ca. 2 ½ h, ca. 9,6 km, ⇑ 83 m ⇓ 428 m Ein Punkt, der für das Wandern entlang einem eher unspektakulären Weitwanderweg, wie dem Zürichsee-Rundweg, spricht, ist, dass man Dinge zur Kenntnis nimmt, die man sonst kaum beachten würde. Wie zum Beispiel die Entstehung des …

Zürichsee-Rundweg (Schindellegi-Wädenswil) weiterlesen

Jakobsweg Graubünden (Etappe 4 und 5 Scuol-Guarda-Zernez)

gewandert von Ardez über Guarda und Lavin nach Susch Dienstag, 30. März 2021, ca. 3 ¾ h, ca. 14,0 km, ⇑ 390m ⇓ 390 m Um dem Chalandamarz, dem Volksbrauch, bei dem die Dorfbuben mit Schellengeläut und Peitschenknallen dem Winter den Garaus machen, einmal beiwohnen zu dürfen, hätte ich vier Wochen früher ins Engadin fahren …

Jakobsweg Graubünden (Etappe 4 und 5 Scuol-Guarda-Zernez) weiterlesen

Zürichsee-Rundweg (Pfäffikon-Altendorf)

Zürichsee-Rundweg Route 84 (Pfäffikon-Altendorf) mit Start in Rapperswil Freitag, 26. März 2021, ca. 2 h, 7,8 km, ⇑ 88m ⇓ 84 m Als ich vor ein paar Wochen durch Rapperswil nach Jona Blumenau wanderte, nahm ich den Holzsteg nach Hurden zum ersten Mal richtig wahr, obwohl es diesen in der heutigen Form bereits seit 2001 …

Zürichsee-Rundweg (Pfäffikon-Altendorf) weiterlesen