Passwang-Hohe Winde im Solothurner Jura

Jurahöhen von Passwang über Hohe Winde nach Mervelier (JU) Samstag, 13. Oktober 2018 ca. 4 1/2h, 15,25km, ca. ⇑ 580m ⇓ 950m (Teilstück der ViaSurprise Wanderroute No.32)Mitte Woche "simste" mich Claudia an, ob ich Lust hätte für den Solothurner oder Basler Jura am Wochenende. Natürlich habe ich, bei dem traumhaften Herbstwetter. Wir einigten uns für …

Passwang-Hohe Winde im Solothurner Jura weiterlesen

Rundwanderung Sihlwald Albisgrat

Sihlwald-Schnabellücken-Albishorn-Sihlbrugg Alter Bahnhof- Sihlwald Sonntag, 27. Mai 2018 ca. 4 1/4 h, 14,5 km und 530m aufwärts/abwärts Heute wollte ich endlich meine Wandersaison 2018 offiziell starten und dabei meine "Wanderreife" testen. Dazu wählte ich eine Tour von mindestens drei Stunden reiner Laufzeit und mit etwas Auf- und Abstieg. Ich wollte aber trotzdem keine lange Anreise. …

Rundwanderung Sihlwald Albisgrat weiterlesen

Thusis-Rothenbrunnen (Burgenweg Domleschg)

von Thusis nach Rothenbrunnen Wanderung durch die "burgenreichste" Landschaft Europas Mittwoch, 13. September 2017  Wanderzeit meiner Tour knappe 5 Stunden und 17,5 km  (Scharans-Rothenbrunnen wäre in 3 Stunden machbar) Thusis hat gleich zwei gut in erhaltene Burgruinen zu bieten. Auf der rechten Talseite trohnt hoch oben auf der Felskante die Ruine Hohenrätien und links, auf der …

Thusis-Rothenbrunnen (Burgenweg Domleschg) weiterlesen

durchs Eigentobel in Buchs SG

Buchs durchs Eigentobel (ab Buchs EW, Altendorf-Eigentobel-Rhynerhus-Werdenbergsee) Freitag, 21. Juli 2017, ca. 7.5 Km. Wanderzeit etwa  2 ¼   h / 350m- auf- und 350m Abstieg, Wetter sonnig, Gewitterneigung und ca. 26 Grad. Eigentlich wollten Mami und ich an diesem Tag  nur etwas laufen, doch zur Abwechslung an einem Ort, wo wir noch nie waren. Da …

durchs Eigentobel in Buchs SG weiterlesen

Kollbrunn – Tüfels Chilen-Girenbad

Von Giessen und Gubeln im Züri-Oberland (Kollbrunn - Tüfels Chilen - Bäntal Unter Schlatt - Girenbad  ) Donnerstag, 13. Juli 2017, ca. 8.5 Km. Wanderzeit etwa 2 ½  h / 450m- auf- und 220m Abstieg, Wetter schön bei ca. 24 Grad. Mit der S-Bahn über Winterthur gelang ich rasch nach Kollbrunn. Gleich nach dem Bahnhof …

Kollbrunn – Tüfels Chilen-Girenbad weiterlesen

Wila-Chämmerli-Ruine Alt Landenberg-Bauma

Wila-Chämmerli-Ruine Alt Landenberg-Bauma (über Äuli-Ottenhub) Freitag, 21. April 2017, 10,7 Km. Wanderzeit etwa 2 ½  h / 526m- auf- und 456m Abstieg, Wetter schön bei ca. 13 Grad. Wieder erwartete mich ein Tag mit Sonnenschein und blauem Himmel, aber frostigen Temperaturen. In den Wäldern lag überall zwei Tage alter Schnee, vor allem aber lag er …

Wila-Chämmerli-Ruine Alt Landenberg-Bauma weiterlesen

Fischenthal-Lochbachtobel-Bauma

Fischenthal-Göchweid-Sunnehof-Hohenegg- Lochbachtobel-Bauma Mittwoch, 12. April 2017, ca.9 Km. Wanderzeit etwa 2 ¾ h / 386m- Auf- und 480m Abstieg, Wetter schön bei ca. 19 Grad. Eine Erkältung hat mich vor ein paar Tagen erwischt und ein wenig geschwächt, deshalb entschied ich mich für eine kürzere Tour für diesen schönen sonnigen Mittwoch im April. Die Böden …

Fischenthal-Lochbachtobel-Bauma weiterlesen

Brunni – Furggelenstock – Holzegg

Wanderung auf den Furggelenstock und zur Holzegg Mittwoch, 07. September 2016, Wanderzeit ca. 3 Stunden In der Region Einsiedeln Hoch Ybrig war ich schon lange nicht mehr wandern. Obwohl es da genügend schöne Wanderungen gäbe und zudem die Anfahrt in etwa eineinhalb Stunden zu machen wäre, also auch dann, wenn man mal etwas länger schlafen …

Brunni – Furggelenstock – Holzegg weiterlesen

Schluchtensteig ab St. Blasien

Fünfte Etappe Schluchtensteig:  (ein Teil davon) St. Blasien zum Klosterweiher Am Mittwoch, den 16.September 2015 starteten wir mit der 5. Etappe in St. Blasien trotz leichtem Regen, nachdem wir uns im Kurzentrum im Informationsbüro nach Busverbindungen erkundigt hatten. Sehr viel hat das zwar nicht gebracht, der Angestellte scheint kein Wanderer oder Benützer der Linien der Südbadenbusse …

Schluchtensteig ab St. Blasien weiterlesen

Wald – Sagenraintobel – Höchhand

durch's  kühle Sagenraintobel von Wald zur Wolfsgrueb und weiter über Schwämi zur Höchhand und zum Farner, Sonntag, 24. Juli 2016, Wanderzeit ca. 4 - 4.5 Stunden Diese Wanderung im Züri-Oberland eignete sich gut für die vorausgesagte wechselhafte Wetterprognose, da es genügend Varianten gab um die Wanderung nach Bedarf abzukürzen. Ich startete beim Bahnhof Wald, den Wegweisern Sagenraintobel …

Wald – Sagenraintobel – Höchhand weiterlesen