Churwalden und Lenzerheide

ab Churwalden über die Lenzerheide nach Alvaschein im Albulatal (Via Sett) Freitag, 28. Juli 2019 ca. 4 ½ h, 17 km, sowie ⇑ 450m ⇓ 680m Die eindrücklichste Variante, nach Chur zu gelangen ist eindeutig die Fahrt von der Lenzerheide hinunter nach Chur. Von keiner Seite her hat man einen so tollen Ausblick auf die Alpenstadt, …

Churwalden und Lenzerheide weiterlesen

Durch’s Schraubachtobel von Schiers nach Schuders

Von Schiers nach Schuders durch’s Schraubachtobel Samstag, 06. Juli 2019 ca. 3 h, 10,0 km, ca. ⇑ 600m ⇓ -m Schuders ist ein als Hangsiedlung angelegtes Dorf im vorderen Prättigau und liegt in einem der grössten Rutschgebiete der Alpen (politisch gehört Schuders zu Schiers). Das Dorf liegt auf 1275 Meter über Meer, man erreicht es …

Durch’s Schraubachtobel von Schiers nach Schuders weiterlesen

Alte Schollbergstrasse Sargans

Wanderung auf historischem Verkehrsweg, ab Bahnhof Sargans über Schloss, Schollberg, Malans-Oberschan, Fontnas nach Weite Freitag, 07. Juni 2019 ca. 3 1/2 h, ca. 12,1 km, ca. ⇑ 520m ⇓ 530m Es muss nicht unbedingt die "Seidenstrasse" sein, damit ein alter Verkehrsweg mein Interesse weckt. Es gibt bei uns genug davon. Die meisten Wanderungen über die Alpenpässe …

Alte Schollbergstrasse Sargans weiterlesen

„Pilger“

"wir alle sind Pilger, denn wir sind für eine gewisse Zeit auf Erden zu Gast und verlassen sie dann wieder." Diese weisen Worte hörte ich an einer Trauerfeier einer 100-jährigen. Ich durfte die letzten drei Jahrzehnte gelegentlich an ihrem Leben teilhaben. Einen bleibenden Eindruck haben mir ihre Erzählungen aus vergangenen Zeiten hinterlassen, wie sie, die …

„Pilger“ weiterlesen

Sagenraintobel

Wanderung ab Wald zur Alp Scheidegg und Hüttkopf nach Fischenthal Sonntag, 02. Juni 2019 ca. 3 ½- 4h, 10,7km, ca. ⇑ 665m ⇓ 457m Was früher als die Lebensader des Züri-Oberland galt, ist heute ein abwechslungsreiches Naherholungsgebiet des modernen Menschen, der seine Erwerbstätigkeit meist vor einem Bildschirm hockend verbringt und sich deshalb in seiner freien …

Sagenraintobel weiterlesen

Scaläratobel

Chur (Wald und Fegefeuer) Mittwoch, 15. Mai 2019 ca. 3,5-4h, 11km, ca. ⇑ 800m ⇓ 585m Nun weiss ich auch über das Privileg der verstorbenen Churer Übeltäter Bescheid, sie kommen in die nur ihnen vorbehaltene Sonderhölle im Scaläratobel. Die Voraussetzungen für einen Wandertag in Graubünden waren für diesen Mittwoch eigentlich nicht gegeben. Das Wetter zeigte …

Scaläratobel weiterlesen

Rabiosa, „die Tobende“ oder wo das Passugger herkommt

ab Chur Meiersboden über Passugg nach Churwalden Freitag, 12. April 2019 ca. 3-4h,  10km, sowie ⇑ 800m ⇓ 180m Das Passugger Mineralwasser ist mir sehr wohl bekannt, doch dominiert heute ein anderer Mineralwasserkonzern den Markt, dessen Quellen sich ebenfalls in den Bündner Bergen befinden. Die Allegra Passugger Mineralquellen AG bezeichnet sich als einzige unabhängige, inhabergeführte …

Rabiosa, „die Tobende“ oder wo das Passugger herkommt weiterlesen

Region Werdenberg

Wanderung auf dem Wartauer Sagen-und Geschichtsweg Freitag, 29. März 2019   Eigentlich habe ich an diesem Tag geplant auf der «Alten Schollbergstrasse», einem vor wenigen Jahren wieder in Stand gestellten historischen Verkehrsweg bei Sargans, zu wandern. Als ich jedoch beim Zugang zur Schollbergstrasse bei Trübbach ankam, war dieser Weg leider vorübergehend gesperrt. ☹ So muss …

Region Werdenberg weiterlesen