Schwägalp-Ofenloch- Schwägalp

Bergwanderung zum Ofenloch, Urlandschaft an der Quelle des Neckers Sonntag, 03. Juni 2018, 11,1 km, ca. 3,5h mit je 520 m Auf-/Absteig Da die Temperaturen seit Wochen ziemlich warm sind, wollte ich gerne in einem kühlen Tobel wandern. Ganz zufällig habe ich vom Ofenloch gelesen, dem Quellgebiet des Neckers oder dem Grand Canyon der Ostschweiz. …

Schwägalp-Ofenloch- Schwägalp weiterlesen

Viamala – Thusis, Route“verlorenes Loch“

ab Viamala Schlucht nach Thusis Route "verlorenes Loch" Freitag, 25. August 2017 ca. 2 Stunden Zwischen Thusis und der Viamala Schlucht bieten sich zwei Wegvarianten an. Die anspruchsvollere und längere Veia Traversina mit dem Traversinasteg, (einer Hängebrücke die auch Höhe überwindet), sowie der alten Kommerzialstrasse durch das "verlorene Loch". Dieser Variante folgten wir. Ab der Schlucht …

Viamala – Thusis, Route“verlorenes Loch“ weiterlesen

Andeer-Zillis-Viamala Schlucht

Andeer - Zillis - Viamala Schlucht (ViaSpluga) Donnerstag, 24. August 2017, ca. 3.5 Stunden Meine Mehrtageswanderung hat am Freitag, den 11.August in Thusis begonnen. Die erste Etappe von Thusis bis nach Tiefencastel konnte ich an jenem Tag nicht laufen, weil es stark regnete. In Thusis wollte ich meine Tour auch wieder beenden. Da Mactar heute nachkam, kann ich …

Andeer-Zillis-Viamala Schlucht weiterlesen

Thusis-Tiefencastel

Wanderung durch den Alten Schyn von Thusis bis Tiefencastel (ViaSett, Etappe 1 / Via Albula/Bernina Etappe 1) Mittwoch, 30. August Wanderzeit ohne Pausen 6.0 h (20 km) Der Wetterbericht kündet das Ende des Sommers an, mit den warmen Tagen soll bald vorerst einmal Schluss sein. Deshalb wollte ich meinen freien Mittwoch unbedingt nutzen, um nochmals eine …

Thusis-Tiefencastel weiterlesen

durchs Eigentobel in Buchs SG

Buchs durchs Eigentobel (ab Buchs EW, Altendorf-Eigentobel-Rhynerhus-Werdenbergsee) Freitag, 21. Juli 2017, ca. 7.5 Km. Wanderzeit etwa  2 ¼   h / 350m- auf- und 350m Abstieg, Wetter sonnig, Gewitterneigung und ca. 26 Grad. Eigentlich wollten Mami und ich an diesem Tag  nur etwas laufen, doch zur Abwechslung an einem Ort, wo wir noch nie waren. Da …

durchs Eigentobel in Buchs SG weiterlesen

„Sentierone Val Verzasca“ (Lavertezzo-Mergscia)

von Lavertezzo nach Mergoscia   Freitag, 28. Juli 2017, ca. 8.2 Km. Wanderzeit etwa  3 h / 600 m- Auf- und 420 m Abstieg, Wetter sonnig, ca. 26 Grad, im Norden bewölkt. Der Sommer pausierte ein paar Tage und brachte uns im Norden sehr wechselhaftes Wetter in der letzten Woche. Nun kommt er wieder zurück, doch …

„Sentierone Val Verzasca“ (Lavertezzo-Mergscia) weiterlesen

Kollbrunn – Tüfels Chilen-Girenbad

Von Giessen und Gubeln im Züri-Oberland (Kollbrunn - Tüfels Chilen - Bäntal Unter Schlatt - Girenbad  ) Donnerstag, 13. Juli 2017, ca. 8.5 Km. Wanderzeit etwa 2 ½  h / 450m- auf- und 220m Abstieg, Wetter schön bei ca. 24 Grad. Mit der S-Bahn über Winterthur gelang ich rasch nach Kollbrunn. Gleich nach dem Bahnhof …

Kollbrunn – Tüfels Chilen-Girenbad weiterlesen

Schluchtensteig Gündelwangen – Lenzkirch

Dritte Etappe Schluchtensteig:  von Gündelwangen nach Lenzkirch Freitag, 25. Juli 2015, Evy’s Zehen waren blau und geschwollen, ich machte den Vorschlag einen „Sandalenspaziergang“ am Schluchsee als Alternative zum Schluchtensteig zu machen. „Nichts da, wir ziehen das durch“, meinte Evy, sie hätte schon vorgesorgt mit etwas Chemie und die Sandalen kämen heute für alle Fälle auch mit. In Lenzkirch, …

Schluchtensteig Gündelwangen – Lenzkirch weiterlesen

Schluchtensteig Schattenmühle-Wuttachmühle

Zweite Etappe Schluchtensteig:  Schattenmühle-Wuttachmühle Wanderparkplatz Donnerstag, 24. Juli 2015, wir waren uns einig, 20 Km. gehen wir heute nicht mehr. (wir sind am Vortag von Blumberg nach Stühlingen gegangen) Wir fuhren bis zum Wanderparkplatz Wuttachmühle und nahmen den Bus zur Schattenmühle. In der Nacht hat es geregnet teilweise gab es auch Gewitter. Der Kaffeehalt im Restaurant Schattenmühle …

Schluchtensteig Schattenmühle-Wuttachmühle weiterlesen

Schluchtensteig Blumberg-Stühlingen

wieso Schuchtensteig? Evy und ich wanderten in den letzten Jahren an vielen schönen Ecken, Hügeln und Winkeln im Südschwarzwald, so zum Beispiel zum Herzogenhorn und über die Bernauer Alb, zum  Hochkopf in Todtmoos, über viele Wege rund um Menzenschwand, sowie auf dem Feldbergsteig. Je nach Jahreszeit oder unserer körperlichen Verfassung waren es leichte bis etwas strengere Touren, …

Schluchtensteig Blumberg-Stühlingen weiterlesen