Industrielehrpfad

Industrielehrpfad ab Bauma über Neutal- Greifenberg-Bäretswil-Kempten

Mittwoch, 27. Juli 2016, ca. 4 Stunden

Zwar hatte ich für heute vor, von Bauma über die Ruine Alt-Landenberg und Chämmeri nach Sternenberg hinaufzuwandern. Doch das Wetter zeigte sich wechselhaft und der ganze Rundweg wäre eine Wanderung von ca. 4 Stunden, ohne Möglichkeiten, zwischendrin einen Bus zu nehmen. So entschied ich mich kurzerhand für den Industrielehrpfad.

Um 11 Uhr marschierte ich los. Bereits der Spaziergang durch Bauma gefiel mir sehr gut, denn mehr als den Bahnhof habe ich von Bauma bis jetzt noch nicht gesehen. Bald war ich im Neutal, leider sind Möglichkeiten zu Besichtigungen des Gutes auf die Wochenende beschränkt, doch das abwechslungsreiche Wegstück bis Bäretswil entschädigte mich voll und ganz. Fantastische Wasserfälle, Stege und schmale Pfade folgten und ich war fasziniert, von so viel schöner und wilder Wasserwelt im Zürioberland.

In Bäretswil angelangt, hätte ich den Bus heimwärts nehmen können, doch hatte ich noch Lust zum weiterzuwandern. Das Kemptnertobel ist ebenfalls lohnenswert, doch verglichen mit dem Wissenbachtobel, eher etwas anspruchslos. In Kempten angekommen, entschied ich mich direkt zum Bahnhof zu gehen und nicht noch weiter bis Wetzikon zu laufen.

Diese Wanderung werde ich mir merken, und bestimmt wieder einmal laufen

noch der Link zur Website:

http://www.myswitzerland.com/de-ch/industrielehrpfad-im-zuercher-oberland.html

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s