Spinas-Fuorcla Crap Alv

ab Spinas über Fuorcla Crap Alv bis zur Passstrasse, (Via Albula/Bernina_Etappe 5)

Sonntag, 12. August 2018, ca. 3,5h, 9 km, ⇑ 750m ⇓ 350m (mit Bus Alpin abgekürtzt und Einsparung von ca. 45min. und 300 Höhenmeter abwärts)

Als uns der Sonntagmorgen mit blauem Himmel erwartete, waren alle Vorbehalte, ob wir die geplante Wanderung durchführen können, behoben. Nach Spinas wären wir aber trotzdem gefahren, hätten aber bei unsicherm Wetter auf den Übergang über die Fuorcla Crap Alv verzichtet. Heute mussten wir das Frühstück kurz halten, um den 08.14 Zug Richtung St. Moritz nehmen zu können. Nochmal fuhren wir die Albulastrecke hoch bis der Zug in Preda im Tunnel verschwindet und erst in Spinas wieder herauskommt. Die erste Herausforderung, den Knopf für den Halt auf Verlangen zu drücken, schaften wir locker, darauf waren wir auch vorbereitet, nicht jedoch für den Ausstieg aus dem Zug. Als Städter sind wir uns an die bequemen Bahnsteige gewöhnt und sind nicht darauf vorbereitet von weit oben direkt auf den Schotter hinunter zu klettern. Der Bahnführer beobachtete die Aussteigenden mit einem Lächeln auf den Lippen.

Gleich nach dem Aussteigen folgten wir dem gemütlichen Wanderweg der Beverin entlang. Der Weg stieg sanft an und wir lauschten dem Rauschen des Baches. Nach einer guten Stunde kamen wir zum Wegweiser Palüd, von wo wir nun rechterhand den steilen Aufstieg in Angriff nahmen. Geradeaus würde es zur Alp Suvretta gehen und weiter nach St Moritz, dieser Weg scheint jedoch lang zu sein.

Kehre um Kehre arbeiteten Claudia und ich uns den Hang hinauf. Immer wieder mussten wir kurz stehen bleiben um die Aussicht zu geniessen und um etwas zu verschnaufen. Bald schon sahen wir weit unten das Tal und Bever. Der Weg war in gutem Zustand, steil zwar, gelegentlich recht schmal, doch zum aufwärts gehen perfekt. Heute waren doch einige Wanderer unterwegs, es kamen uns einige entgegen und wir wurden auch immer mal wieder überholt. Und dann auf einmal sind wir oben auf der Fuorcla Crap Alva angelangt, wo wir dann rasteten.

Danach machten wir uns an den Abstieg. Dieser war weniger steil und da ich uns für den Alpinbus angemeldet hatte, nicht mehr so weit. Wir benötigten gute eineinhalb Stunden, haben aber auf Pausen verzichtet, da wir rechtzeitig bei der Bushaltestelle sein wollten. Auf dieser Seite kamen wir an mehreren kleinen Seeleins vorbei, es gab aber auch ein paar Geröllfelder zu überqueren.

So kamen wir früh zur Passstrasse, wo wir nach der Haltestelle Ausschau hielten. So eine fanden wir zwar nicht doch gemäss Karte war dies die richtige Stelle. So setzten wir uns noch ein wenig auf grosse Steine, stellten uns dann aber früh genug an den Strassenrand. Der weisse Kleinbus mit Herr Unfreudlich höchst persönlich am Steuer kam pünktlich und hielt mitten auf der Passstrasse an. Doch was nun, hinter den getönten Scheiben tat sich nichts, so dass ich mich am Türgriff zu schaffen machte, in Befürchtung, dass er sonst wieder abfahren würde. Ich hatte ja keine Ahnung von modernen Kleinbussen mit automatisch öffnenden Türen. Doch nun weiss ich das, denn ich habe einen gehörigen Zusammenschiss eingefangen. Ein heruntergelassenes Fenster, ein nettes Grüezi und ein Hinweis, dass sich die Türe automatisch öffnen werde, ist dem Fahrer vermutlich fremd. Dafür hat er später recht lange mit dem Händy telefoniert, Freisprechanlage scheint das moderne Auto nicht zu haben.

Nach einem Kaffee im Kurhaus war mein Selbstwertgefühl wieder hergestellt und mein Trost an der Sache: es war ein Auswertiger (Berneroberland) und kein Bündner!

Wir haben ansonsten den heutigen Tag wieder sehr genossen, haben uns etwas gefordert im bergauf gehen und waren aber mit dem Abstieg zurückhaltend was uns die Knie danken. Morgen werden wir es nochmals gemütlich nehmen, danach sind wir für den Walserweg fit.

entlang der Beverin ab Spinas
Abstieg von der Fuorcla Crap Alv

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s