Schluchtensteig Schattenmühle-Wuttachmühle

Zweite Etappe Schluchtensteig:  Schattenmühle-Wuttachmühle Wanderparkplatz

Donnerstag, 24. Juli 2015, wir waren uns einig, 20 Km. gehen wir heute nicht mehr. (wir sind am Vortag von Blumberg nach Stühlingen gegangen)

Wir fuhren bis zum Wanderparkplatz Wuttachmühle und nahmen den Bus zur Schattenmühle. In der Nacht hat es geregnet teilweise gab es auch Gewitter. Der Kaffeehalt im Restaurant Schattenmühle hat sich nicht wirklich gelohnt ausser dass ich zum ersten Mal eine Frau in einer Schwarzwälder Tracht mit Bollenhut zu sehen bekam. Wieder wanderten wir in entgegengesetzter Richtung und bald schon trafen wir auf recht schmale Stege an Felskanten entlang. Das Kreuzen war nicht immer ganz einfach, doch mussten wir das nicht allzu oft. Es hatte zwar weitere Wanderer unterwegs und gelegentlich trafen wir wieder auf bekannte Gesichter, doch hatten wir die Natur meist für uns allein. Die  Strapazen vom Vortag haben bei Evy‘s Füssen Spuren hinterlassen, doch ein „Wanderer kennt keinen Schmerz“ respektive bei blauen Zehennägeln  wird auf die Zähne gebissen. Ohne allzu grosse Anstrengungen dafür mit viel Genuss wanderten wir zum Parkplatz zurück und waren zeitlich so gut dran, dass wir uns zur Entspannung noch ein Bad in Zurzach gönnen konnten. Unseren Körpern gings gut, nur Evy’s Zehen leider nicht.

 

siehe auch weitere Etappen Schluchtensteig in diesem Blog….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s